Maßstäbe nach DIN, laserinterferometrisch kalibriert

    Prüfmaßstäbe bzw. Arbeitsmaßstäbe haben eine Skalierung und dienen der Längenmessung. Jeder Maßstab ist nach DIN 866 oder DIN 865 wird laserinterferometrisch kalibriert und ist mit einer Prüfnummer versehen. Maßstäbe nach DIN 865 haben beidseitig 10 mm Schutzenden. Prüfmaßstäbe nach DIN 866-A haben 5 mm Schutzenden auf beiden Seiten und Maßstäbe nach DIN 866-B haben ein 10 mm Schutzende am Teilungsende. Die Maßstäbe gibt es in Stahl und rostfreiem Stahl oder jeweils auch mattverchromt.