Messuhr analog oder digital, Messuhren wassergeschützt

    Messuhren sind feinste Längenmessgeräte mit denen man z.B. kleinste Höhenunterschiede feststellen kann. Messuhren gibt es in digitaler und analoger Ausführung. Analoge Messuhren haben ein rundes Ziffernblatt auf denen man Messwert je nach Skalenteilung bis 0,001 mm genau ablesen kann. Auf Grund der eingebauten Feder, ist die Messkraft bei allen Messvorgängen fast immer konstant. Messuhren können in Feinmesstische, Messstative oder Maschinen eingespannt werden. Die Messspitze bzw. der Messeinsatz ist mit einem M2,5 Gewinde in den beweglichen Messbolzen eingeschraubt und somit auswechselbar. Messeinsätze gibt es sämtlichen Formen und aus unterschiedlichen Materialen. In unserem Sortiment finden Sie analoge Präzisionsmessuhren von ''Käfer'', sowie Digitale von ''Käfer'' und ''Sylvac''.