Flachlineale aus Aluminium und Stahl bis 6m Länge

    Flachlineale benutzt man zur Ebenheitsprüfung über längere Flächen oder auch zum Ausrichten mittels einer Richtwaage. Bei der Ebenheitsprüfung kann man die Welligkeiten z.B. mit einer Fühlerlehre ausmessen, indem man diese in den Spalt schiebt. Flachlineale gibt es in Stahl, rostfreiem Stahl, Aluminium, Granit oder gehärtetem Stahl (rostfrei). Die Genauigkeit der Ebenheit ist nach DIN 874 in Genauigkeitsklasse 00, 0, 1 oder 2, wobei 00 die höchste Genauigkeitsklasse ist.